Es war Zeit für etwas Neues!

Deshalb trafen sich die Mitglieder des Edle Räume Masterclubs zu den ersten Edle Räume Innovationstagen in Fürstenfeldbruck. Lamurista als Produktpartner öffnete seine Tore für den ERMC. Wir waren gespannt was dabei herauskommt, wenn hochkreative Köpfe freien Zugang zu innovativen Materialien bekommen und sich zwei Tage lang nach Lust und Laune austoben können.

Die Erwartung jedes Einzelnen war hoch. Zum ersten ist es immer eine Freude jedes Mitglied zu treffen, zum anderen ist die Möglichkeit in einem quasi „freilaufenden“ Workshop nahezu alles ausprobieren zu können. Keine Schranken zu haben und gleichzeitig die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten austauschen zu können, einzigartig.

Und so wurden die zwei Tage dann auch genutzt. Ausprobieren, zusehen, lernen – ausprobieren, zusehen, lernen……. neue Ideen und viele Gespräche führen.

Der fachliche Austausch über die gewohnten Grenzen hinaus, ehrlich, offen und frei von der Angst zu viel zu „verraten“ – unbezahlbar. Natürlich wurde neben dem Thema Material und Verarbeitung auch viel über Projekte gesprochen, Kunden, Verkaufsgespräche, Marktpreise, Vorgehensweisen und was den gestaltenden Handwerker eben sonst bewegt und interessiert. Tricks und Kniffe wurden ausgetauscht. Und so konnte Jeder von den Erfahrungen der Anderen profitieren.

Das ist interaktiver Austausch auf hohem Niveau. Netzwerken 3.0.

Die Zeit verging wie im Flug und der Abend rückte schnell näher. Bei einem gemütlichen Abendessen in familiärer Runde wurden die Gespräche vertieft bevor es dann zum eher freizeitlichen Teil überging.

Wer arbeitet soll auch Spaß haben. Unter diesem Motto ging es dann bis weit nach Mitternacht.

Der nächste Morgen begann dementsprechend erst gegen halbneun. Trotz der langen Nacht ging es mit dem gleichen Elan ans Material. Es wurde finalisiert was am Vortag begonnen wurde. Spachteln, polieren, lasieren, versiegeln und patinieren. Jeder werkelte an seinen Tafeln bis diese fertig waren. Dass bei all den Versuchen auch ein paar Oberflächen „für die Tonne“ waren ist klar und nur ein Beweis dafür, dass hier echte Macher am Werk waren. Try and Error – Versuch und Irrtum – gehören dazu wenn man etwas Neues versucht und die gefühlten Grenzen verschieben möchte.

Der Masterclub durfte auch ein neues Material testen. Ein dekoratives Spachtelmaterial auf Kalkbasis. Fein strukturierbar, glättbar, verpressbar und…… beim Rest da schaun‘ ma mal 😉

Alles in allem ein voller Erfolg. Die Innovationstage des Edle Räume Masterclub werden sicher wiederholt – diese Veranstaltung ist jetzt schon ein fester Bestandteil des gemeinsamen Weges und wird sicher noch die ein oder andere Innovation hervorbringen. Schön ein Teil davon zu sein!

 

Der edle Räume Masterclub

Einzig ja,  aber keinesfalls artig.

Robert Paulus und Alexander Baumer